Messe Sindelfingen: Vierzig Jahre „Haus & Energie“

Seit 40 Jahren alles rund um die Immobilie. Seit 40 Jahren alles rund um die Immobilie. Foto: Messe Sindelfingen

Vom 24. bis 26. Januar 2020 findet zum 40. Mal in Sindelfingen die "Haus & Energie" statt.

Die „Haus & Energie“ in der Messe Sindelfingen gilt als eine der führenden Messen rund um das energetisch optimierte Domizil im häusleverliebten Baden-Württemberg. Jetzt feiert das Format sein 40-jähriges Jubiläum: Innovativste Energiespar- und Haustechnik für die zukunftsfähige Immobilie trifft drei Tage lang auf eine charmante nostalgische Sonderschau rund ums Häusle ...

Wer erinnert sich noch an die Ölkrise in den 1970er-Jahren? Leergefegte Autobahnen am autofreien Sonntag, heruntergedrehte Heizungen … das Einsparen von Energie war plötzlich nicht nur en vogue, sondern zur wirtschaftlichen Notwendigkeit geworden. Kein Wunder also, dass das Jahr 1980 auch zum Geburtsjahr der Haus & Energie wurde. Heizungsenergie zu sparen, indem man seine Immobilie nach neuestem Stand der Heizungs-, Dämm- und Haustechnik optimiert – mit diesem innovativen Thema landeten die Messemacher, anfangs noch mit dem Namen „Haus und Energietechnik“, damals einen Volltreffer in der gesamten Region. In den vergangenen vier Jahrzehnten hat die Haus & Energie inzwischen Tausende von Häuslebauern, Sanierern, Renovierern und überhaupt Energiesparern zuverlässig und kompetent bei all ihren Vorhaben begleitet.

Heute spielen neben den wirtschaftlichen vor allem ökologische Aspekte eine Rolle, wenn es um die zukunftsfähige Immobilie geht, allen voran Sindelfinger hier mit ihrem reichen, topaktuellen baulichen Knowhow-Angebot die Nase vorn.

Alles für die perfekte Energiebilanz
Der Handlungsbedarf ist groß: „Etwa zwei Drittel der Heizungen in Deutschland sind mindestens 20 Jahre alt und entsprechen damit nicht dem aktuellen technischen Standard“, erklärt Projektleiterin Michaela Hohenstein von der Messe Sindelfingen. Moderne, energiesparende Heizungsanlagen von Pellets über Gas bis zum Nano-Blockheizkraftwerk, Konzepte für die perfekte Dämmung, Fotovoltaik-Anlagen mit leistungsfähigen Speicherlösungen … die über 150 Aussteller auf der Haus & Energie präsentieren ein reiches Angebot an Beratung, Dienstleistungen, Hardware und Technik für die perfekte Energiebilanz in den eigenen vier Wänden.

Smarte Technik, sichere vier Wände …
Wer will, kann seine Haustechnik auch perfekt smart vernetzen: Die Experten auf der Messe zeigen, wie komfortabel und clever sich der Gerätepark im Haus von Heizungskessel über Schließanlage bis hin zu Rasenmäher und Kaffeemaschine digital synchronisieren und steuern lässt – und wie das Ganze auch sicher ist. Ein weiterer Themenfokus liegt wieder auf dem Schutz der eigenen vier Wände. Wer sich über Rohrreinigung, Insektenschutz, Bautrocknung oder auch Wasserentkalkung informieren will, trifft auf der Haus & Energie ebenfalls auf „seinen“ Experten. Auf insgesamt zwei Messebühnen gibt es für die Besucher der Haus & Energie überdies reichlich Fachwissen zu tanken.

Sicher durch den Förderdschungel
Die Fördermittel sprießen – aber was gibt’s bei wem und wie geht’s? „Viele Bau- und Sanierungswillige empfinden die Vielfalt und Komplexität der Fördermöglichkeiten im Immobilienbereich mittlerweile als sehr unübersichtlich“, erklärt Michaela Hohenstein. „Deshalb präsentieren wir auf der Haus & Energie nicht nur bauliches und technisches Knowhow, sondern auch ein umfassendes Angebot an Informationen und Beratung zu diesem Thema. Die Kompetenz der anwesenden Fachfirmen und unabhängigen Beratungsstellen ist sehr begehrt!“

Jubiläums-Sonderschau mit Omas Hausgeräten
Als Jubiläums-Highlight präsentieren die Messemacher auf der Haus & Energie 2020 ihren Besuchern eine große, attraktive Sonderschau, die vom Elektrotechnischen Museum Leutkirch ausgerichtet wird. Der Titel: „Zeitreise: Haus und Haushalt quer durch die Jahrzehnte“. Hohenstein: „Wir entführen das Publikum in die Vergangenheit des Häuslebauens und der Hausgeräte. Es gibt zum Beispiel ein Wiedersehen mit Uromas Bügeleisen und der alten Wäscheschleuder von Tante Malwine, mit Baumaterialien aus den 1960er-Jahren und dem Mixer aus den 1970ern.“ Damit der Besucher die historischen Schätze auch mit den topaktuellen Helfern von heute vergleichen kann, präsentiert das benachbarte Elektrofachgeschäft Elsässer ein Defilee modernster Haushaltstechnik.

„Kalter Hund“ am Nierentisch …
Im Erdgeschoss der Messe wartet ein charmantes Nostalgie-Café, in dem die Besucher im Cocktailsessel am Nierentisch Platz nehmen können. Spezialität des Hauses: Kalter Hund, ein Lieblingshit aus Omas Küche. Musik dazu gibt’s von der Jukebox aus den 1960er-Jahren. „Sie funktioniert aber nur mit D-Mark!“, lacht Michaela Hohenstein.

Wer gewinnt den Whirlpool von Dejon?
Ein großes Jubiläumsgewinnspiel haben die Messemacher ebenfalls geplant. Der Hauptgewinn: Ein Whirlpool der Firma Dejon im Wert von fast 10.000 Euro. „Es handelt sich dabei um ein zwei mal zwei Meter großes, hochwertiges Gerät, das unter anderem über 53 Massagedüsen und eine beleuchtete Fontäne verfügt“, erklärt Michaela Hohenstein. Gleichzeitig gibt es noch andere attraktive Preise zu gewinnen. 

Wann, wieviel?
Die Haus & Energie findet vom 24. bis 26. Januar 2020 in der Messe Sindelfingen statt und hat täglich von 10 bis 18:00 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet für Erwachsene 10 €, ermäßigt 8 €. Für Kinder unter 16 Jahren in Begleitung Erwachsener ist der Eintritt frei. Wie jedes Jahr fährt an allen drei Messetagen ein kostenloser Pendelbus von der S-Bahn-Station Goldberg. Änderungen vorbehalten.

Weitere Infos
www.haus-energie-messe.de

 

Montag, Oktober 26, 2020

Wetter Region Stuttgart

Kein Auto? Wie wär´s mit Bus, U- oder S-Bahn?